MBSR: Stressbewältigung durch Achtsamkeit

 

Was ist MBSR?

 

MBSR  »Mindfulness-Based Stress Reduction« (Stressbewältigung durch Achtsamkeit) ist eines der am besten erforschten Trainingsprogramme der letzten Jahrzehnte.

 

MBSR wurde 1979 von Prof. Dr. Jon Kabat-Zinn an der Universitätsklinik von Massachusetts (USA) entwickelt um Stress und Leiden in all seinen Ausprägungen, wie Krankheit, Verlust, Angst etc. wirksam zu begegnen.

MBSR wird mittlerweile weltweit an vielen Kliniken und Gesundheitszentren, in pädagogischen Institutionen sowie in Unternehmen mit grossem Erfolg angewendet.

 

Die positiven und gesundheitsfördernden Auswirkungen von MBSR sind durch zahlreiche Studien belegt. Im Mittelpunkt des Programms steht die Schulung

der Achtsamkeit.

 

 

Wem kann MBSR helfen?

 

Unabhängig von Alter, körperlicher Verfassung und Weltanschauung eignet sich der Kurs für alle Menschen, die

 

  • sich beruflich oder privat überfordert fühlen

  • chronisch erkrankt sind

  • durch psychosomatische Beschwerden belastet sind

  • sich durch Ängste oder Depressionen beeinträchtigt fühlen

  • an Antriebslosigkeit, Verstimmungen oder Schlafstörungen leiden

  • allgemein Stress- oder Burn-Out-Symptome erleben

 

und

 

  • aktiv an der Veränderung ihrer eigenen Situation arbeiten möchten

  • einen konstruktiven Beitrag zur Wiedergewinnung und zum Erhalt ihrer Gesundheit leisten wollen

  • eine gut geeignete Ergänzung zur medizinischen oder psychotherapeutischen Behandlung suchen

  • bewusster leben möchten

  • eine Methode zur Selbsterforschung und Selbsterfahrung erlernen möchten

 

Der 8-Wochen-Kurs vermittelt eine wirksame Methode zur Selbsthilfe.

Eine eventuell notwendige medizinische oder psychotherapeutische Behandlung wird sehr gut ergänzt, ersetzt diese aber nicht.

Eine Reise von tausend Meilen beginnt mit dem ersten Schritt.

Laotse